TTLive Nachrichten

B-/C-Vergleichskampf Bericht+Ergebnisse

18. Einladungsturnier für Verbands- und Bezirksauswahlmannschaften aus dem Bereich des NTTV sowie eingeladene Mannschaften am 04./05.März 2017 in Quickborn


„Auf des Messers Schneide . . .“

Was einst der damalige TTVSH-Jugendausschuss Ende der 1990er Jahre auf Bitten des „Fördervereins“ aus der Taufe hob, ist mittlerweile eine feste Institution geworden – der „B-/C-Vergleichskampf“. Zur guten Tradition gehört auch die engagierte und routinierte Organisation durch den TuS Holstein Quickborn, der erneut wieder beste Rahmenbedingungen bot. Ein großes Dankeschön an Klaus Krop-pa, Thorsten Lentfer & Co!
Diesmal wurde die angestrebte Anzahl von 12 Teams leider nicht ganz erreicht, da 2 unerwartete Ab-sagen nicht mehr kompensiert werden konnten. Trotzdem war mächtig was los in der schönen Lilli-Henoch-Halle. Und auch spannend war es erfreulich oft, denn den Reiz des Sports macht es ja unter anderem aus, nicht immer schon vorher zu wissen, wer am Ende die Nase haben wird. So musste diesmal auch der Seriensieger – die TTVSH-Auswahl – lange zittern, um den 17. Erfolg in der 18. Tur-nierauflage feiern zu können. Die von Norbert Reimann und Sebastian Kossen gecoachte Landes-auswahl hatte im Spiel gegen die A-Mannschaft des Thüringer TTV einen „Tanz auf der Rasierklinge“ zu bestehen. Beim Stand von 4:5 hätten Jonas Fritsche (TSV Russee) und Reik Heinrich (TSV Bargte-heide) den 5. Satz nicht verlieren dürfen – und sie hielten dem Druck stand, so dass man bei ihren Team-Kollegen / Innen Anna Schüler (SV Friedrichsgabe), Ann-Katrin Fritz (SV Friedrichsort), Julia Haiyan Aye (TSV Schwarzenbek), Max Westphal (SV Friedrichsgabe) und Benjamin Lange (SV Fockbek) die Steine vom Herzen fallen hören konnte. Ein großes Kompliment aber auch an das Septett aus Thüringen, das einen tollen Eindruck hinterlies.
Mit etwas Abstand folgte auf dem 3. Rang die Auswahl des Hamburger TTV, gefolgt (wieder mit etwas Abstand) von der besten Bezirksauswahl – dem Bezirk IV –, dem TTV Brandenburg und dem TTV Sachsen-Anhalt, die annähernd auf Augenhöhe agierten.
Nach den in 3 Gruppen ausgetragenen Vorrundenspielen fanden sich die Mannschaften der Bezirke II und III, TTV Mecklenburg-Vorpommern, Thüringer TTV B sowie „TTVSH B“ (hierunter verbirgt sich eine auf Initiative von Christian Flader, Veli Erdogan und dem Unterzeichner sehr kurzfristig zusammen-gestellte Mannschaft mit Spielern aus allen 4 Bezirken – Danke nochmals an alle Beteiligten!!!) in der Platzierungsrunde um die Ränge 7 – 11 wieder. Klare Spielausgänge waren die seltene Ausnahme – recht so! Am Ende hatte „Thüringen B“ aufgrund größerer Ausgeglichenheit die Nase vorn, auf Platz 8 landete die Landesauswahl des TTVMV, ganz knapp vor der Truppe des Bezirkes II. „Trotz“ Platz 10 bzw. 11 gab es auch bei den Spielern und Betreuern des Bezirkes III und „TTVSH B“ zufriedene Gesich-ter – viele Spiele gegen unbekannte Gegner auf gutem Niveau können eben ein wichtiger Baustein sein, um neue Motivation zu schöpfen und Schritte in die Richtung zu unternehmen. Auf ein Neues in 2018 – hoffentlich dann mit 12 Mannschaften, wieder vielen spannenden Spielen und motivierten Herausforderern für den Seriensieger!

gez. Andreas Wagner
Dateianhang: Länderpokal 2017 Tabelle-HR.xlsx
Dateianhang: Länderpokal 2017 Tabelle-VR.xlsx

Weiterlesen …

Plastikballpflicht ab dem 01.07.2019

Einführung der Plastikballpflicht – ab 2019

Der Plastikball wird nur für die Bundesspielklassen, in diesem Fall dann auch für die Regional- und Oberligen, ab nächster Saison 2017/18 verpflichtend.

Für alle anderen Ligen und Veranstaltungen wird der 1. Juli 2019 der Stichtag sein, ab dem keine Zelluloidbälle mehr eingesetzt werden dürfen.


Ingrid Thimm
WO- Ausschuss

Weiterlesen …

18. Einladungsturnier für Verbands- und Bezirksauswahlmannschaften 2017 in Quickborn

18. Einladungsturnier für Verbands- und Bezirksauswahlmannschaften aus dem Bereich des NTTV sowie eingeladene Mannschaften am 04./05.März 2017 in Quickborn:

„Auf des Messers Schneide . . .“

Was einst der damalige TTVSH-Jugendausschuss Ende der 1990er Jahre auf Bitten des „Fördervereins“ aus der Taufe hob, ist mittlerweile eine feste Institution geworden – der „B-/C-Vergleichskampf“. Zur guten Tradition gehört auch die engagierte und routinierte Organisation durch den TuS Holstein Quickborn, der erneut wieder beste Rahmenbedingungen bot. Ein großes Dankeschön an Klaus Kroppa, Thorsten Lentfer & Co!
Diesmal wurde die angestrebte Anzahl von 12 Teams leider nicht ganz erreicht, da 2 unerwartete Absagen nicht mehr kompensiert werden konnten. Trotzdem war mächtig was los in der schönen Lilli-Henoch-Halle. Und auch spannend war es erfreulich oft, denn den Reiz des Sports macht es ja unter anderem aus, nicht immer schon vorher zu wissen, wer am Ende die Nase haben wird. So musste diesmal auch der Seriensieger – die TTVSH-Auswahl – lange zittern, um den 17. Erfolg in der 18. Turnierauflage feiern zu können. Die von Norbert Reimann und Sebastian Kossen gecoachte Landesauswahl hatte im Spiel gegen die A-Mannschaft des Thüringer TTV einen „Tanz auf der Rasierklinge“ zu bestehen. Beim Stand von 4:5 hätten Jonas Fritsche (TSV Russee) und Reik Heinrich (TSV Bargte-heide) den 5. Satz nicht verlieren dürfen – und sie hielten dem Druck stand, so dass man bei ihren Team-Kollegen / Innen Anna Schüler (SV Friedrichsgabe), Ann-Katrin Fritz (SV Friedrichsort), Julia Haiyan Aye (TSV Schwarzenbek), Max Westphal (SV Friedrichsgabe) und Benjamin Lange (SV Fockbek) die Steine vom Herzen fallen hören konnte. Ein großes Kompliment aber auch an das Septett aus Thüringen, das einen tollen Eindruck hinterließ.
Mit etwas Abstand folgte auf dem 3. Rang die Auswahl des Hamburger TTV, gefolgt (wieder mit etwas Abstand) von der besten Bezirksauswahl – dem Bezirk IV –, dem TTV Brandenburg und dem TTV Sachsen-Anhalt, die annähernd auf Augenhöhe agierten.
Nach den in 3 Gruppen ausgetragenen Vorrundenspielen fanden sich die Mannschaften der Bezirke II und III, TTV Mecklenburg-Vorpommern, Thüringer TTV B sowie „TTVSH B“ (hierunter verbirgt sich eine auf Initiative von Christian Flader, Veli Erdogan und dem Unterzeichner sehr kurzfristig zusammengestellte Mannschaft mit Spielern aus allen 4 Bezirken – Danke nochmals an alle Beteiligten!!!) in der Platzierungsrunde um die Ränge 7 – 11 wieder. Klare Spielausgänge waren die seltene Ausnahme – recht so! Am Ende hatte „Thüringen B“ aufgrund größerer Ausgeglichenheit die Nase vorn, auf Platz 8 landete die Landesauswahl des TTVMV, ganz knapp vor der Truppe des Bezirkes II. „Trotz“ Platz 10 bzw. 11 gab es auch bei den Spielern und Betreuern des Bezirkes III und „TTVSH B“ zufriedene Gesich-ter – viele Spiele gegen unbekannte Gegner auf gutem Niveau können eben ein wichtiger Baustein sein, um neue Motivation zu schöpfen und Schritte in die Richtung zu unternehmen. Auf ein Neues in 2018 – hoffentlich dann mit 12 Mannschaften, wieder vielen spannenden Spielen und motivierten Herausforderern für den Seriensieger!

gez. Andreas Wagner
(stv. Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)


Dateianhang: Länderpokal 2017 Tabelle-HR.xlsx
Dateianhang: Länderpokal 2017 Tabelle-VR.xlsx

Weiterlesen …

Kurzfassung der WO / EDB, JO/JWO des TTVSH

Liebe Sportfreunde-/innen,

ab dem 25.05.2017 tritt die neue Wettspielordnung des DTTB in Kraft, spätestens aber am 01. Juli 2017.
Der Beirat des TTVSH hat am 12.03.17 seine Zustimmung zu den „Ergänzenden Durchführungsbestimmungen“ des TTVSH zur WO des DTTB erteilt.

In der Kurzfassung, im Anhang, sind die wichtigsten Ergänzungen / Änderungen und Hinweise aufgeführt worden.

Es handelt sich um Auszüge aus der:
- WO des DTTB / EDB des TTVSH
- Jugendordnung / Jugendwettspielordnung des TTVSH.


Unser Meldefenster für die Spielserie 2017/18 wird am 15.05.17 geöffnet.
Ab diesem Termin gelten dann bereits die Absätze A 13 / WO und EDB (Gemischter Spielbetrieb), A 14 / WO und EDB (Spielgemeinschaften) und der Löschbutton unter
F 2.6 / EDB (Melde-/Antragstermine).
Bei A 13, gemischter Spielbetrieb, handelt es sich um die Meldung / Einsatz der Damen im Damen- und Herrenbereich.

Unter den nachfolgenden Links ist die WO des DTTB mit EDB TTVSH, JO/JWO des TTVSH, Kurzfassung eingestellt worden.
http://ttvsh.tischtennislive.de/default.aspx?L1=Public / Neue WO des DTTB

http://ttvsh.tischtennislive.de/default.aspx?L1=Public&L2=Satzung


Zusätzlich wird die Kurzfassung unter „News“ in allen Kreis- und Bezirksverbänden veröffentlicht.


Ingrid Thimm
WO- Ausschuss

Link: Neue WO des DTTB

Link: Dokumente

Dateianhang: Kurzfassung WO.pdf

Weiterlesen …