Bundesranglistenturnier der Damen und Herren

von Admin (Kommentare: 0)

Karina Pankunin und Hartmut Lohse holen zusätzlichen Startplatz für die Norddeutschen Meisterschaften

Waldfischbach - Ein Drittliga-Trio des TSV Schwarzenbek vertrat die schleswig-holsteinischen Farben beim Bundesranglistenturnier der Damen und Herren.
Wenn die "Nordlichter" auch nicht direkt in den sportlichen Wettstreit um die 13 persönlichen Plätze für die Deutschen Meisterschaften eingreifen konnten, so wurden die Hauptziele jedoch dennoch erreicht: Karina Pankunin und Hartmut Lohse, aktuell zugleich Landesmeister und -ranglistenerste, erspielten im pfälzischen Waldfischbach für den Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein jeweils einen weiteren Startplatz für die Norddeutschen Titelkämpfe am 02. und 03. Februar 2019 in Hamburg.
Karina Pankunin belegte in der Endabrechnung den 26. Platz, Hartmut Lohse wurde auf dem 18. Rang geführt.
Die Landesverbände erhalten diese zusätzlichen Plätze für die Regional-Meisterschaften durch Platzierungen ihrer Athletinnen und Athleten von Rang 14 bis Rang 32.
Frederik Spreckelsen verpasste diese Norm als 34. nur hauchdünn.

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Leistungen von Karina, Hartmut und Frederik im Ranglistenspielbetrieb dieser Saison insgesamt sowie ein großes Dankeschön an Coach Lars Freystatzky, der das TTVSH-Aufgebot bei den Wettkämpfen in der Pfalz wie immer routiniert betreute und optimal auf die einzelnen Kontrahentinnen bzw. Kontrahenten einstellte.


gez. Oliver Zummach
(komm. Vizepräsident Erwachsenensport)




Zurück