Deutsche Meisterschaften der Damen und Herren 2017 in Bamberg

von Admin (Kommentare: 0)

Mit vier Athleten/innen war der TTVSH bei den Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren vertreten, dem wichtigsten und größten Turnier im Deutschen Tischtennis.

Mit dabei waren Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf), Bianca Dahlke, Vivien Scholz und Frederik Spreckelsen (alle TSV Schwarzenbek).
Als Zielsetzung wurde - wie eigentlich immer für unsere Teilnehmer - der Einzug ins Hauptfeld ausgerufen, in dem dann auch die Spitzenathleten wie Timo Boll das Turnier veredeln. Dort angekommen sind Vivien Scholz und Frederik Spreckelsen mit wirklich sehr guten Leistungen in der Vorrunde. Lena Meiß und Bianca Dahlke blieben in der Gruppenphase trotz ansprechender Leistungen ein Sieg verwehrt.

Für Vivien und Frederik wurde es nun erwartungsgemäß schwer. Beide mussten mit 1:4 Niederlagen im KO-Feld die Segel streichen. Frederik gegen Lennart Wehking, den Frontmann des Zweitligateams vom 1. FC Köln und Vivien gegen Julia Kaim, ihre langjährige Zimmergenossin und Jugendnationalspielerin aus Baden- Württemberg.

Im Doppel erreichte leider keine unserer Paarungen die zweite Runde. Hier hatten wir im Stillen in wenigstens einer Partie auf eine Überraschung gehofft.

Unterm Strich blieb unser Team, bestens betreut von Veli Erdogan und Sascha Nimtz, sportlich absolut im Soll und hat unsere Landesfarben wie gewohnt würdig vertreten.

A. Spreckelsen
VP Erwachsenensport

Zurück