Ellen Haak = 2fache Deutsche Meisterin im Tischtennis!

von Admin (Kommentare: 0)

Für die vom 29. April bis 1. Mai 2017 in Neuenstadt / Baden-Würtemberg ausgetragenen Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren hatten sich vom Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein diesmal nur 5 Damen in 4 von 7 Altersklassen und 4. Herren in 3 von 7 Altersklassen qualifiziert.

Für den TTVSH traten an:

Seniorinnen: AK 40 = Melanie Lehmann (TSV Nusse), AK 50 = Regine Mohr (FTSV Fortuna Elmshorn) und Andreas Rehder (SC Hohenaspe), AK 75 = Ellen Haak (Kieler TTK-Grün Weiß). Monika Schliemann (SV Henstedt-Ulzburg) AK 70 musste leider verletzungsbeding absagen.

Senioren: AK 40 = Carsten Vonnekold (Preetzer TSV), AK 70 = rolf Matthies (Post SV Eutin) und Andreas Müller (TTC Ramsharde). Dieter Jürgens (Kieler TT-Grün Weiß) musste leider verletzungsbeding absagen.

Überragend spielte, mal wieder, Ellen Haak, die 2 x die Deutsche Meisterschaft erringen konnte. Im Doppel siegte sie zusammen mit Karin Niemeier (Oberalster VfW Hamburg). Im Gemischten Doppel war sie mit Uwe Wienprecht (Hertha BSC Berlin) erfolgreich. Im Einzel unterlag sie nur äußerst unglücklich in der Verlängerung im Entscheidungssatz gegen die letztjährige Titelträgerin und belegte, trotzdem, einen guten 5. Platz.

Ebenfalls eine Medaille konnte Melanie Lehmann im Gemischten Doppel erkämpfen. Sie belegte mit Stefan Kraus (TSV 1863 Schwabmünchen / Bayerischer TTV) einen unerwarteten und sensationellen 3. Platz!

Einen 9. Platz im Doppel errangen jeweils: Melanie Lehmann mit Katja Decke (Niendorfer TSV / Hamburger TTV), Regine Mohr mit Andrea Rehder und Rolf Matthies mit Andreas Müller.

Ottmar K. F. Liebicher

Zurück