Norddeutsche Meisterschaften der Damen und Herren

von Admin (Kommentare: 0)

TTVSH im Medaillenspiegel erneut vorn

Bremen – Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Norddeutschen Meisterschaften der Schüler/innen und Jugend in Berlin brillierten auch die besten Damen und Herren aus dem Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein bei ihrem Nordentscheid in Bremen.
In der Hansestadt erspielte das 13-köpfige Aufgebot aus dem Bundesland zwischen den Meeren insgesamt je zweimal Gold, Silber und Bronze und belegte damit analog zum TTVSH-Nachwuchs vor Wochenfrist den ersten Platz im Medaillenspiegel.

Hier einmal die Top-Resultate der TTVSH-Aktiven im Überblick:

Damen-Einzel:
2. Platz: Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf)
3. Platz: Bianca Dahlke (TSV Schwarzenbek)
5. Platz: Sejla Fazlic (TSV Schwarzenbek) und Ann-Kathrin Gericke (TSV Schwarzenbek)

Damen-Doppel:
1. Platz: Bianca Dahlke (TSV Schwarzenbek)/Ann-Kathrin Gericke (TSV Schwarzenbek)
2. Platz: Sejla Fazlic (TSV Schwarzenbek)/Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf)

Herren-Einzel:
5. Platz: Daniel Cords (SV Siek) und Sören Wegner (TSV Schwarzenbek)

Herren-Doppel:
1. Platz: Daniel Cords (SV Siek)/Patrick Khazaeli (SV Siek)
3. Platz: Lasse Staack (Preetzer TSV)/Sören Wegner (TSV Schwarzenbek)


Unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Bundesranglistenturniers und der Norddeutschen Titelkämpfe der Damen und Herren haben sich folgende Spielerinnen und Spieler aus Schleswig-Holstein für die Deutschen Meisterschaften in Bamberg qualifiziert:
-- Vivien Scholz (TSV Schwarzenbek)
-- Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf)
-- Bianca Dahlke (TSV Schwarzenbek)
-- Frederik Spreckelsen (TSV Schwarzenbek)


Ein großes Dankeschön geht an das Betreuerteam Mirsad Fazlic, Stefan Meder, Veli Erdogan, Karl-Heinz Dahlke und Stefan Zilz, die das TTVSH-Aufgebot in Bremen optimal auf die Wettkämpfe einstellten und engagiert durch die einzelnen Spiele begleiteten.


gez. i. V. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)

Zurück