Norddeutsche Meisterschaften der Damen und Herren in Sparrieshoop

von Admin (Kommentare: 0)

Am kommenden Wochenende finden in Sparrieshoop die Norddeutschen Meisterschaften der Damen und Herren statt. Dabei geht es nicht nur um die Titel der Norddeutschen Meister/innen im Einzel und Doppel, sondern auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Anfang März in Berlin.

Der TTVSH stellt die meisten qualifizierten Damen und Herren für diese Veranstaltung, darunter auch die Topgesetzten. TTVSH-Landesmeisterin Karina Pankunin und Landesmeister Hartmut Lohse (beide TSV Schwarzenbek) führen das jeweilige Feld an. Auch in den Doppeln sind die TTVSH-Athleten ganz vorn gesetzt.

Damit ist die Zielsetzung klar: Schleswig-Holstein möchte im Medaillenspiegel ganz vorn landen und möglichst viele Teilnehmer/innen zur Deutschen Meisterschaft bringen. Das wird allerdings ein schwieriges Unterfangen, denn nur die beiden besten Damen und die drei besten Herren qualifizieren sich für die ,,Deutschen" und die Konkurrenz aus allen Norddeutschen Landesverbänden hat es natürlich in sich.

Für den TTVSH starten:

Karina Pankunin, Bianca Dahlke, Chiara Steenbuck (alle TSV Schwarzenbek), Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf), Isabelle Laskowsky, Jeanine Liebold (beide Vfl Kellinghusen), Jana Fernholz (SV Friedrichsgabe).

Dazu folgende Herren: Hartmut Lohse, Frederik und Moritz Spreckelsen (alle TSV Schwarzenbek), Harun Bozanoglu, Patrick Khazaeli, Till Rahberger (alle SV Siek), Ole Markscheffel, Constantin Velling (beide TSV Bargteheide) sowie Lasse Staack (Preetzer TSV).

Die Sparrieshooper freuen sich als guter Gastgeber ebenso über zahlreiche Unterstützung aus dem Publikum wie die heimischen Athleten/innen, die allesamt ambitioniert an den Start gehen.

Nachfolgen der Flyer des TSV Sparrieshoop mit weiteren Informationen zur Veranstaltung.

Sportliche Grüße
A. Spreckelsen
VP Erwachsenensport


Dateianhang: Flyer Tischtennis NDM_2018_Druck.pdf

Zurück