Top-48-Bundesrangliste der Schülerinnen und Schüler

von Admin (Kommentare: 0)

Anna Schüler und Tjark Heinrich lösen Ticket für Top-24-Bundesentscheid

Westerburg - Das Aufgebot des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein präsentierte sich beim Top-48-Bundesranglistenturnier der Schülerinnen und Schüler (U15) in Westerburg in einer guten Verfassung.

Anna Schüler (SV Friedrichsgabe) und Tjark Heinrich (TSV Bargteheide) erarbeiteten sich mit vielen tollen Auftritten jeweils den 20. Platz und qualifizierten sich damit für den nationalen Top-24-Entscheid. Während Anna Schüler nach einem USA-Aufenthalt vor allem mit kämpferischen Qualitäten gefiel, zeigte sich Tjark Heinrich nach drei Lehrgangstagen im Landesleistungszentrum direkt im Vorwege des Veranstaltungs-Highlights optimal auf die Wettkämpfe in Rheinland-Pfalz vorbereitet und überzeugte mit seiner wohl bislang besten Wettkampfleistung.

Ann-Katrin Fritz vom SV Friedrichsort belegte unterdessen den 42. Platz, die ein Jahr jüngere Sophie Pfeifer von der Lübecker TS wurde 45. Beide nahmen bei ihrer Bundesranglisten-Premiere wichtige Erfahrungen mit nach Hause, die ihnen bei zukünftigen überregionalen Wettkämpfen weiterhelfen werden.

Der herzliche Glückwunsch geht an das gesamte TTVSH-Aufgebot, in dem Landestrainer Mirsad Fazlic sowie Veli Erdogan und Tino Salzwedel mit viel Engagement für die optimale Betreuung der jungen Talente aus dem nördlichsten Bundesland sorgten. Herzlichen Dank dafür an die drei Coaches, aber auch an die mitgereisten Eltern für die großartige Unterstützung vor Ort.

gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)




Zurück