U12-Talentcup des Deutschen Tischtennis-Bundes

von Admin (Kommentare: 0)

TTVSH-Sextett auf nationaler Ebene am Start

Düsseldorf - Beim U12-Talentcup des Deutschen Tischtennis-Bundes präsentierte ein schleswig-holsteinisches Landeskader-Sextett sein Können.
Optimal eingestellt und betreut von Landestrainer Mirsad Fazlic sowie von Christian Flader und Robin Fritsche überzeugten die Nachwuchshoffnungen aus dem Bundesland zwischen den Meeren in Nordrhein-Westfalen mit viel Einsatzbereitschaft und Zielstrebigkeit.
"Ich habe bei unseren Athletinnen und Athleten viele gute Ansätze gesehen, aber auch Bereiche, in denen wir nun zukünftig im Training die Schwerpunkte setzen müssen.", sagte der TTVSH-Teamchef Mirsad Fazlic.
Für das beste Resultat aus der Sicht des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein sorgte Mio Wagner vom Krummesser SV, der im Wettbewerb des Jahrgangs 2007 und jünger einen starken elften Platz belegte.

Hier alle TTVSH-Platzierungen in der Übersicht:

Jahrgang 2006 weiblich:
Carina Ludwig (SV Friedrichsgabe): 12. Platz
Haiyan Aye (TSV Schwarzenbek): 14. Platz
Lenara Breyer (TSV Schwarzenbek): 16. Platz

Jahrgang 2006 männlich:
Jonas Fritsche (TSV Russee): 12. Platz
Reik Heinrich (TSV Bargteheide): 23. Platz

Jahrgang 2007 und jünger weiblich:
In dieser Konkurrenz war leider noch keine Starterin aus dem TTVSH vertreten.

Jahrgang 2007 männlich:
Mio Wagner (Krummesser SV): 11. Platz


Der herzliche Glückwunsch gilt den Spielerinnen und Spielern für ihre guten Leistungen auf der nationalen Ebene. Ein großes Dankeschön geht an das Betreuerteam für die Motivations-, Analyse- und Einstellungsarbeit über die beiden Wettkampftage hinweg.


gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport im TTVSH)


Zurück