Trainerausbildung für Flüchtlinge

Der TTVSH bietet Flüchtlingen mit Bezug zum Tischtennissport die Möglichkeit einer kostenlosen Ausbildung zum Tischtennistrainer.
Die Ausbildung soll in der ersten Jahreshälfte 2017 stattfinden. Die genauen Termine und der Ort werden noch bekanntgegeben.
Interessierte Vereine, die tischtennisspielende Flüchtlinge in die Nachwuchs- bzw. Trainingsarbeit einbinden möchten, können sich bereit jetzt melden und sich einen Platz für den / die interessierte Sportler/in sichern.

Anmeldung unter: info@ttvsh.de

One game - one world.

Sport hat eine gewaltige Integrationskraft. Egal aus welchem Land, egal aus welchem sozialen Milieu, der Sport verbindet. Tischtennis kann dabei eine wichtige Rolle einnehmen. Unsere Gesellschaft wird bunter und vielfältiger und genau diese Vielfalt sollte sich in den Vereinen widerspiegeln.

Um dies zu erreichen, hat der DTTB die Kampagne „One Game. One World.“ ins Leben gerufen. Die Botschaft von One Game. One World. lautet: "Jeder Mensch soll die Chance haben, Tischtennis zu spielen – am besten im Verein." Das Motto der Kampagne steht dabei immer im Vordergrund: Weltoffen. Grenzenlos. Gemeinsam.

KLICK!