TTLive Nachrichten

TT-Camp in den Sommerferien

Tischtennis-Camp in den Sommerferien!

Der Tischtennis - Verband S-H bietet in den Sommerferien ein Tischtennis - Camp speziell für Jugendliche/Breitensportler im Alter von 10 - 14 Jahre an. Fünf Tage lang stehen Tischtennistraining, kleine Wettkämpfe aber auch weitere Aktivitäten (Hansa-Park, Schwimmen, Nachtwanderung, Bootsfahrt, Grillen) auf dem Programm der Ferienfreizeit, die vom Mo., 21.08. bis Fr., 25.08.2017 im Sport- und Bildungszentrum in Bad Malente stattfindet.

Kosten: 290,- € / Teilnehmer/in.

Anmeldungen bitte bis zum 15. Juli 2017 an die Geschäftsstelle des TTVSH.

Tel.:0431/6486125

email: info@ttvsh.de
Viele Grüße

Christian Kaminsky

Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein e.V.

Dateianhang: Tischtenniscamp-08-2017-TTVSH.pdf
Dateianhang: Einverständniserkärung.doc

Weiterlesen …

Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!"

Liebe Tischtennis-Begeisterte,

die Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" geht in die sechste Runde. Auch im Schuljahr 2017/2018 unterstützen der DTTB und seine Landesverbände wieder Vereins-Schul-Kooperationen - unter anderem mit einem attraktiven Kooperations-Set. Auch Vereine, die eine Kooperation weiterführen, können das Kooperations-Set wieder abrufen. Einsendeschluss für Kooperationsvereinbarungen für das Schuljahr 2017/18 ist der 15. Oktober 2017.

Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen:
•Beratung durch Ihren Mitgliedsverband beim Aufbau und der Umsetzung einer Kooperation
•attraktives Kooperations-Set der Partnerfirma TSP zu einem stark vergünstigten Preis
•kostenfreie Eintrittskarten für ausgewählte Tischtennis-Großveranstaltungen
•Kooperationsurkunde
•Unterstützung bei der Suche nach weiteren Fördermöglichkeiten
•kostenfreie Spiel mit!-Schläger für Kinder/Jugendliche aus einkommensschwachen Familien
•Tipps und Aktionen rund um Tischtennis

Kooperationen von Vereinen und Schulen bringen eine Reihe von Vorteilen für beide Seiten mit sich, die Sie auch dem angehängten Flyer entnehmen können.

Weitere Informationen und die Kooperationsvereinbarung zum Ausfüllen können Sie unter http://www.tischtennis.de/spielmit/kooperation-schule-verein.html abrufen.

Bei Fragen oder Anregungen zur Kampagne stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!


Mit freundlichen Grüßen

DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND



Janine Kötz

Mitarbeiterin im Bereich Sportentwicklung

Otto-Fleck-Schneise 12

60528 Frankfurt

Tel.: 069 695019-38, Fax: 069 69501913

E-Mail: koetz.dttb@tischtennis.de

Dateianhang: Flyer 2017.pdf

Weiterlesen …

Handicap Open am 25.06.2017 in Düsseldorf

Handicap Open in Düsseldorf: Turnier für Jedermann mit Nationalspielern

Ein offenes Turnier mit einem Stelldichein für alle Tischtennisspieler und Tischtennisspielerinnen mit kleinen und großen Behinderungen, das ist die Intention der Handicap Open, die am 25. Juni in Düsseldorf ausgetragen werden. Austragungsort der Handicap Open ist das Deutsche Tischtennis Zentrum, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf. Teilnehmen können alle Spieler, auch jene, die nicht oder noch nicht im Behindertensportverband organisiert sind.

Der Behindertensport hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung genommen. In Rio verfolgten mehr Zuschauer die Paralympischen als die Olympischen Spiele. Deutsche Tischtennisspieler gewannen viermal Edelmetall.

Da man den Paralympischen Sport parallel zum Regelsport in den DTTB-Vereinen betreiben kann, sucht der Deutsche Behindertensportverband (DBS) nun Spieler, die Interesse haben, sich den Behindertensport näher anzuschauen. Neben Rollstuhlfahrern kommen hier alle in Frage, die einen Behindertenausweis mit einem Grad der Behinderung von mindestens 20% oder kleinere und größere funktionelle Handicaps haben. Beispiele hierfür sind Beeinträchtigung der passiven Beweglichkeit, Amputation oder Fehlbildung von Gliedmaßen, halbseitige (Teil-)Lähmungen, unterschiedliche Beinlängen, Kleinwuchs und intellektuelle Beeinträchtigungen.

Am 25. Juni steigt mit den Handicap Open in Düsseldorf erstmals ein Turnier, das neue Horizonte eröffnen kann. Auch wer im Regelspielbetrieb nicht zu den absoluten Leistungsträgern gehört, im Behindertensport kann das ganz anders aussehen. Vielleicht reicht es ja sogar irgendwann zur Qualifikation für die Paralympics. Wer möchte, kann es bei den Handicap Open einfach ausprobieren. Neue Kontakte, auch zu Topspielern und Topspielerinnen sowie zu Trainern der DBS-Nationalmannschaften, sind ebenfalls garantiert.

Anmeldeschluss für das Turnier, bei dem auch attraktive Preise zu gewinnen sind, ist der 18. Juni.

Das Formular für die Teilnahme steht zum Download unter dem u.a. Link zur Verfügung. Das ausgefüllte Formular bitte an Hannes Doesseler (doesseler@brsnw.de) senden.

Link: www.tischtennis.de/sonderseiten/news-detail/artikel/handikap-open-in-duesseldorf-turnier-fuer-jedermann-mit-nationalspielern.html

Weiterlesen …