Kurzfassung der WO / EDB, JO/JWO des TTVSH

Liebe Sportfreunde-/innen,

ab dem 25.05.2017 tritt die neue Wettspielordnung des DTTB in Kraft, spätestens aber am 01. Juli 2017.
Der Beirat des TTVSH hat am 12.03.17 seine Zustimmung zu den „Ergänzenden Durchführungsbestimmungen“ des TTVSH zur WO des DTTB erteilt.

In der Kurzfassung, im Anhang, sind die wichtigsten Ergänzungen / Änderungen und Hinweise aufgeführt worden.

Es handelt sich um Auszüge aus der:
- WO des DTTB / EDB des TTVSH
- Jugendordnung / Jugendwettspielordnung des TTVSH.


Unser Meldefenster für die Spielserie 2017/18 wird am 15.05.17 geöffnet.
Ab diesem Termin gelten dann bereits die Absätze A 13 / WO und EDB (Gemischter Spielbetrieb), A 14 / WO und EDB (Spielgemeinschaften) und der Löschbutton unter
F 2.6 / EDB (Melde-/Antragstermine).
Bei A 13, gemischter Spielbetrieb, handelt es sich um die Meldung / Einsatz der Damen im Damen- und Herrenbereich.

Unter den nachfolgenden Links ist die WO des DTTB mit EDB TTVSH, JO/JWO des TTVSH, Kurzfassung eingestellt worden.
http://ttvsh.tischtennislive.de/default.aspx?L1=Public / Neue WO des DTTB

http://ttvsh.tischtennislive.de/default.aspx?L1=Public&L2=Satzung


Zusätzlich wird die Kurzfassung unter „News“ in allen Kreis- und Bezirksverbänden veröffentlicht.


Ingrid Thimm
WO- Ausschuss

Link: Neue WO des DTTB

Link: Dokumente

Dateianhang: Kurzfassung WO.pdf

Weiterlesen …

Kooperation mit dem Reha- und Behindertensportverband S-H (RBSV)

Am 09.03.2017 hat der TTVSH eine Kooperation mit dem Reha- und Behindertensportverband S-H (RBSV) auf dem Weg gebracht. Das Ziel der Vereinbarung ist die Zusammenarbeit bei Veranstaltungen, Fortbildungsmaßnahmen und in der Leistungsförderung. Außerdem soll in den Medien des jeweiligen Verbandes auf Veranstaltungen des Partners hingewiesen werden. Die Kooperation wurde vorerst für drei Jahre geschlossen. Für den TTVSH unterzeichnete der Präsident Hans-Jürgen Gärtner, für den RBSV S-H der Präsident Wolfgang Tenhagen.

Weiterlesen …

Deutsche Meisterschaften der Damen und Herren 2017 in Bamberg

Mit vier Athleten/innen war der TTVSH bei den Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren vertreten, dem wichtigsten und größten Turnier im Deutschen Tischtennis.

Mit dabei waren Lena Meiß (SC Mittelpunkt Nortorf), Bianca Dahlke, Vivien Scholz und Frederik Spreckelsen (alle TSV Schwarzenbek).
Als Zielsetzung wurde - wie eigentlich immer für unsere Teilnehmer - der Einzug ins Hauptfeld ausgerufen, in dem dann auch die Spitzenathleten wie Timo Boll das Turnier veredeln. Dort angekommen sind Vivien Scholz und Frederik Spreckelsen mit wirklich sehr guten Leistungen in der Vorrunde. Lena Meiß und Bianca Dahlke blieben in der Gruppenphase trotz ansprechender Leistungen ein Sieg verwehrt.

Für Vivien und Frederik wurde es nun erwartungsgemäß schwer. Beide mussten mit 1:4 Niederlagen im KO-Feld die Segel streichen. Frederik gegen Lennart Wehking, den Frontmann des Zweitligateams vom 1. FC Köln und Vivien gegen Julia Kaim, ihre langjährige Zimmergenossin und Jugendnationalspielerin aus Baden- Württemberg.

Im Doppel erreichte leider keine unserer Paarungen die zweite Runde. Hier hatten wir im Stillen in wenigstens einer Partie auf eine Überraschung gehofft.

Unterm Strich blieb unser Team, bestens betreut von Veli Erdogan und Sascha Nimtz, sportlich absolut im Soll und hat unsere Landesfarben wie gewohnt würdig vertreten.

A. Spreckelsen
VP Erwachsenensport

Weiterlesen …